Home

proFonds ist der schweizerische Dachverband der gemeinnützigen Stiftungen und Vereine aller Tätigkeits- und Finanzierungsformen.

proFonds vertritt die Interessen der fördernden und operativen, selbstfinanzierten sowie spendenfinanzierten Stiftungen und Vereine in den verschiedensten Sachbereichen.

proFonds setzt sich als Lobbyist in der Politik sowie gegenüber dem Gesetzgeber und den Behörden für Rahmenbedingungen und Regelungen ein, die es den gemeinnützigen Stiftungen und Vereine ermöglichen, ihre Aufgaben wirksam zu erfüllen.

proFonds fördert als Dienstleister den Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den gemeinnützigen Organisationen und mit der Öffentlichkeit. Namentlich organisiert proFonds den jährlichen Branchentreff "Der Schweizer Stiftungstag", gibt eine Schriftenreihe und mindestens vier jährliche Newsletters heraus und erteilt Auskünfte und Beratungen.

» Factsheet zur Arbeit von proFonds

 


AKTUELL


Freitag, 20. November 2020
9:00 bis 12:30 Uhr

live aus der Villa Bleuler (Baujahr 1888), seit 1993 Hauptsitz des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) in Zürich

Für proFonds-Mitglieder ist die Teilnahme an diesem Anlass kostenlos (reguläre Teilnahmekosten: CHF 220.-).

@ SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)

Dies verlangt nun eine Motion, die am 24. September 2020 von Ständerat Ruedi Noser eingereicht wurde.

proFonds lehnt die Motion entschieden ab und hat Herrn Bundesrat Ueli Maurer, dem Vorsteher des zuständigen Departements, die Ablehnung bereits persönlich unterbreitet.

» proFonds-Medienmitteilung als PDF


Die Rechtskommission des Ständerats (RK-S) hat an seiner letzten Sitzung den Vorentwurf des Bundesgesetzes zur Stärkung des Stiftungsstandorts Schweiz, der acht Verbesserungsmassnahmen für den Gemeinnützigkeitssektor vorsah, bis zur Unkenntlichkeit gekürzt. Dies ist ein herber Rückschlag für den gesamten gemeinnützigen Sektor der Schweiz.

» proFonds-Medienmitteilung als PDF

 

 



Mit einer coronabedingten Verzögerung von vier Monaten konnten wir unsere ordentliche Mitgliederversammlung 2020 doch noch in gewohntem Rahmen durchführen. Rund 40 Mitglieder fanden sich am 7. September 2020 im Aargauer Naturama ein, um abzustimmen, sich zu informieren und bei einem gemütlichen Apéro auszutauschen, natürlich alles unter Einhaltung der Schutz- und Hygieneempfehlungen des BAG.

» mehr

» FOTOGALERIE



Reform des Aktienrechts: Offenlegungspflicht von Vergütungen des Stiftungsrats könnte zahlreichen Stiftungen die Steuerbefreiung kosten

» mehr dazu




proFonds in den Medien / Publikationen




Die Geschehnisse der vergangenen Monate haben der Welt einmal mehr vor Augen geführt, wie plötzlich und mit welch drastischen Folgen das gesellschaftliche Leben von einer Krise getroffen werden kann. Auch für gemeinnützige Stiftungen können solche Veränderungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfelds mit gros­sen Herausforderungen einhergehen. In der Zeitschrift EXPERT FOCUS zeigen Jonas Kipfer-Berger und Sebastian Rieger von proFonds auf, wie der Stiftungsrat krisenbedingte Probleme am besten bewältigt.


COVID-19 - Ein Panorama der Rechtsfragen zur Corona-Krise

In diesem neu erschienenen Sammelband werden die vom Bundesrat getroffenen Massnahmen auf ihre Tauglichkeit geprüft und die Probleme diskutiert, die sich daraus in der täglichen juristischen Arbeit wie auch auf gesetzgeberischer Ebene ergeben. Auch für gemeinnützige Stiftungen und NPO hat die Corona-Pandemie weitgreifende Veränderungen nach sich gezogen. Dazu hat Sebastian Rieger, bei proFonds verantwortlich für den Bereich Recht und Steuern, zusammen mit Jonas M. Kipfer-Berger einige zentrale Fragestellungen erläutert und für die Publikation zusammengefasst.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie auf der Website des Helbing Lichtenhahn Verlags.


In der Tessiner Zeitschrift Ticino Welcome sprechen Christoph Degen und François Geinoz über die für die Gesellschaft so bedeutende Rolle von Stiftungen angesichts der Covid-19-Krise. Das Interview wurde auf Italienisch geführt. Die deutsche Übersetzung finden Sie hier.



Kredite, Kurzarbeit und Erwerbsersatz: Die Massnahmen des Bundes gelten grundsätzlich alle auch für gemeinnützige Stiftungen und NPO. Diese Auffassung hat das SECO bestätigt, und auch Christoph Degen interpretiert die Vorschriften des Bundes so. Mehr dazu im Interview mit Swissfundraising.





AGENDA


Oktober 2020

27. NPO-Kongress
21. / 22. Oktober 2020
» VERSCHOBEN auf Frühling 2021

proFonds-Arbeitskreis «Recht und Finanzen»
Fr, 30. Oktober 2020
» virtuelle Durchführung


November 2020

Der Schweizer Stiftungstag 2020
Fr, 20. November 2020


Taxation & Philanthropy
Do, 26. November 2020

proFonds Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz, Dufourstrasse 49, 4052 Basel | +41 61 272 10 80 | info(at)profonds.org