Workshop Dachstiftungen

Für die Schweizer Dachstiftungen war es ein kleines Jubiläum: Bereits zum 10. Mal organisierten die Limmat Stiftung in Kooperation mit proFonds den Workshop der Dachstiftungen.

Zehn bestehende und zwei angehende Dachstiftungen trafen sich am 7. Februar 2019 am VMI, Universität Fribourg, zum Erfahrungsaustausch. Nach der Begrüssung durch VMI-Direktor Prof. Markus Gmür präsentierte Sabrina Grassi, Geschäftsführerin der Swiss Philanthropy Foundation, einige Fragestellungen betreffend Mehrwertsteuer bei Dachstiftungen. Anschliessend lernten die Teilnehmenden die Fontes Stiftung, welche als Berner Dachstiftung auftritt, näher kennen, dank den Ausführungen von ihrem CEO Andreas Wieser. Dr. Christoph Degen, Geschäftsführer von proFonds, präsentierte anschliessend die Problematik des Datenschutzes für Stiftungen, insbesondere im Zusammenhang mit der neuen Verordnung der EU.

Am Nachmittag wurde das Thema «Sind Dachstiftungen Förderstiftungen?» mit einem Referat von François Geinoz, Geschäftsführer der Limmat Stiftung, und einer anschliessenden Diskussion vertieft. Schliesslich präsentierten Matthias von Orelli, Geschäftsführer der Fondation des Fondateurs, und François Geinoz einige konkrete Beispiele aus der Praxis, bei welchen Unterstiftungen und zweckgebundene Fonds aufgelöst wurden. Bei der Schlussrunde mit allen anwesenden Dachstiftungen wurde einmal mehr klar, wie sich dieses Stiftungsmodell in der Praxis bewährt.

Der nächste Workshop findet Anfang 2020 statt.

Ansprechpartner für weitere Informationen ist François Geinoz, Geschäftsführer der Limmat Stiftung und Präsident von proFonds: geinoz(at)profonds.org.

Website zu Dachstiftungen

Die aus dem Workshop Dachstiftungen entstandene Website www.dachstiftungen.ch informiert über die Vorteile und Funktionsweisen von Dachstiftungen. Einzelne Schweizer Dachstiftungen stellen sich mit Portraits vor.


proFonds Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz, Dufourstrasse 49, 4052 Basel | +41 61 272 10 80 | info(at)profonds.org