Home

proFonds ist der schweizerische Dachverband der gemeinnützigen Stiftungen und Vereine aller Tätigkeits- und Finanzierungsformen.

proFonds vertritt die Interessen der fördernden und operativen, selbstfinanzierten sowie spendenfinanzierten Stiftungen und Vereine in den verschiedensten Sachbereichen.

proFonds setzt sich als Lobbyist in der Politik sowie gegenüber dem Gesetzgeber und den Behörden für Rahmenbedingungen und Regelungen ein, die es den gemeinnützigen Stiftungen und Vereine ermöglichen, ihre Aufgaben wirksam zu erfüllen.

proFonds fördert als Dienstleister den Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den gemeinnützigen Organisationen und mit der Öffentlichkeit. Namentlich organisiert proFonds den jährlichen Branchentreff "Der Schweizer Stiftungstag", gibt eine Schriftenreihe und mindestens vier jährliche Newsletters heraus und erteilt Auskünfte und Beratungen.

>>> Factsheet zur Arbeit von proFonds

 




Vorentwurf des Bundesgesetzes über die Stärkung des Stiftungsstandorts Schweiz: Vernehmlassung noch bis 13. März 2020

proFonds unterstützt den Vorentwurf und begrüsst, dass darin alle acht Verbesserungsmassnahmen der parlamentarischen Initiative Luginbühl aufgenommen wurden.

Unsere detaillierte Argumentation entnehmen Sie bitte unserem Positionspapier.

proFonds freut sich, wenn Sie ebenfalls eine Stellungnahme einreichen und sich dabei unserer Argumentation anschliessen.

» mehr Informationen finden Sie hier.


Stellungnahme von proFonds zu den Praxisanpassungen im Mehrwertsteuergesetz

proFonds hat am 30. Januar 2020 bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung zum ersten Entwurf der Praxisanpassungen MWSTG betreffend Internationale Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe eine Stellungnahme eingereicht.

proFonds begrüsst die geplante Praxisänderung und die damit einhergehende Entlastung von gemeinnützigen Institutionen, weil sie Mittel für gemeinnützige Aktivitäten freisetzt und einen sozialen Mehrwert schafft.

» Stellungnahme von proFonds


Gefahr vorerst abgewendet: gemeinnützige Stiftungen und Vereine bleiben vom Automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIA) weiterhin ausgenommen.

 » Mehr dazu lesen Sie in unserer Medienmitteilung




Der Schweizer Stiftungstag 2020

 

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass der Schweizer Stiftungstag 2020 in Zürich (Hotel Marriott) stattfinden wird, also in der Stadt, in der proFonds vor 30 Jahren gegründet wurde.

Datum:      Freitag, 20. November 2020







proFonds in den Medien



In der ersten Ausgabe des «Wir tun Gutes»- Magazins für die Schweiz und Liechtenstein ist ein Interview mit Dr. Christoph Degen, dem Geschäftsführer von proFonds, erschienen. Er beantwortet dem Magazin Fragen zu proFonds und den aktuellen Herausforderungen für den Schweizer Gemeinnützigkeitssektor.


In der aktuellen Schweiz-Ausgabe unseres Medienpartners DIE STIFTUNG fassen Dr. Christoph Degen und Sebastian Rieger die aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Stiftungs- und Gemeinnützigkeitswesen zusammen.


In der November-Ausgabe von persönlich, einer Publikation von Swissfundraising, spricht Dr. Christoph Degen, Geschäftsführer von proFonds, im Hinblick auf das 30- jährige Bestehen unseres Dachverbands über die Bedeutung der Arbeit von proFonds für das Schweizer Stiftungs- und Gemeinnützigkeitswesen.


Die beachtenswerte Studie über die Vitalität des gemeinnützigen Sektors in der Genferseeregion basiert auf einer umfassenden Analyse quantitativer und qualitativer Daten. Zahlreiche verschiedene Indikatoren, die die philanthropische Vitalität ausmachen, wurden erfasst und ausgewertet. Die Autoren haben so nicht nur den Ist- Zustand ermittelt, sondern zeigen auch auf, wie die Dynamik des Sektors weitergefördert werden kann.

Die Studie ist eine Initiative der Fondation Lombard Odier. Durchgeführt wurde sie von einer Gruppe akademischer Institutionen, Stiftungen und Partner aus dem philanthropischen Sektor. So war auch proFonds massgeblich an der Realisierung der Studie beteiligt.


Ein Interview mit François Geinoz und Claudia Genier, geführt von Sara Azara, anlässlich der Präsentation der Studie «Doing Better, More Efficiently: Measuring and Enhancing Philanthropic Vitality in the Lemanic Region», erschienen im Mitarbeitermagazin der Banque Lombard Odier & Cie SA, Oktober 2019.
Das Interview auf Englisch finden Sie hier.


François Geinoz im Interview mit dem Corriere dell'Italianità
Unter dem Titel «Il nuovo mecenatismo» (16. Oktober 2019) spricht der Präsident von proFonds über die Bedeutung von Stiftungen im Bereich der Kulturförderung und über Trends und Aktualitäten im philanthropischen Sektor.


Im Echo der Zeit widmet das Radio SRF 1 der geplanten Revision des Bundesgesetztes über den Automatischen Informationsaustausch (AIA) einen Beitrag. Darin erklärt Dr. Christoph Degen, warum diese Revision unbedingt zu verhindern sei und mit welchen Folgen der Gemeinnützigkeitessektor bei einer Durchsetzung der Revision zu rechnen hätte.


«Rotes Kreuz sieht schwarz für Spendengelder»
In der Sonntagszeitung vom 26. Juni 2019 (Artikel von Mischa Aebi) warnt Dr. Christoph Degen vor den Folgen der geplanten Revision des Bundesgesetztes über den Automatischen Informationsaustausch (AIA). 


«Gut Ding will Weile haben. Aktuelle Entwicklungen im Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht»
Eine Zusammenfassung von Dr. Christoph Degen und Sebastian Rieger, erschienen in der Schweiz-Ausgabe 1/2019 unseres Medienpartners DIE STIFTUNG.


«So ungeeignet wie ein Trottinett für die Tour de France»
Im Rahmen eines Artikels von Martina Benz in der aktuellen Schweiz-Ausgabe unseres Medienpartners DIE STIFTUNG zur geplanten Revision des Bundesgesetztes über den internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIA) gibt proFonds eine kritische Einschätzung.


Dr. Christoph Degen plädiert für mehr Mut bei der Anlage von Stiftungsvermögen
In der aktuellen Ausgabe des Magazins tribune (2/2019, S. 6) zeigt Dr. Christoph Degen auf, was es für eine ertragbringende Anlage von Stiftungsvermögen alles zu beachten gilt. Er erläutert unter anderem die Prudent Investor Rules und erklärt, warum ein substantieller Anteil an Sachwerten, insbesondere Aktien, in jedes Stiftungsportefeuille gehört und wie man Reputationsrisiken wegen problematischer Anlagen vermeiden kann.


Nachgefragt bei proFonds: Interview mit Dr. Christoph Degen und Sebastian Rieger
Im Rahmen des Artikels «NPO im Visier der Steuerfahnder», der im ZEWOFORUM 1/2019 erschienen ist, beantworten die Experten von proFonds einige brennende Fragen zur geplanten Revision des Bundesgesetztes über den Automatischen Informationsaustausch (AIA).


Dr. Christoph Degen spricht mit Jörg Birkelbach vom Stifter TV über das Trendthema Nachhaltigkeit und verweist dabei auf die grundlegenden Pflichten eines Stiftungsrats.


Recherchen von 10 vor 10 förderten neue brisante Details zum «Fall Maudet» zu Tage. Dabei geht es um die Finanzierung von Pierre Maudets zahlreichen Wahlveranstaltungen in den vergangenen Jahren, für die sich inzwischen auch die Staatsanwaltschaft interessiert. Die Rechnungen gingen offenbar an einen «Unterstützerverein mit nur drei Mitgliedern, aber voller Kasse», der keine Steuern zahlte, obwohl er grosse Summen auftrieb. Zur Beurteilung dieser Angelegenheit wurde Dr. Christoph Degen, Geschäftsführer von proFonds und Experte für Vereins- und Steuerrechtsfragen, befragt. 









AGENDA


März 2020

Institutional Money Kongress
25. / 26. März 2019


Mai 2020

PPCmetrics Stiftungstagung
Di, 5. Mai 2020


proFonds- Mitgliederversammlung
Mi, 13. Mai 2020, Aarau


August 2020

Basler Stiftungstag 2020
Di, 18. August 2020


November 2020

Der Schweizer Stiftungstag 2020
Fr, 20. November 2020

proFonds Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz, Dufourstrasse 49, 4052 Basel | +41 61 272 10 80 | info(at)profonds.org