Antenne Romande

Die Antenne Romande von proFonds hat ihre Arbeit im Jahr 2012 aufgenommen. Sie dient als Kontaktstelle für interessierte Stiftungen und Vereine in der Romandie. Die Federführung für dieses Projekt liegt in den Händen von Jean-Charles Roguet, Vorstandsmitglied von proFonds. 

Die Antenne Romande von proFonds hat die Reihe der «petit-déjeuner conférences» ins Leben gerufen und organisiert jährlich zwei bis drei Veranstaltungen, um den Austausch und die Vernetzung unter den gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen in der Westschweiz zu fördern.

 

 

 

 


Nächste Veranstaltung


«petit-déjeuner conférence»

Thema: «Geneva Centre for Philanthropy»

Datum: Donnerstag, 23. Mai 2019, 9:00 Uhr
Ort: Etude Meyerlustenberger Lachenal, 65 Rue du Rhône, 1204 Genève
Anmeldung bis 20. Mai 2019 an ariane.pelaz(at)mll-legal.com


Vergangene Veranstaltung



Am Mittwoch, 20. März 2019 lud die  Antenne Romande von proFonds ein zu einem «petit déjeuner conférence», diesmal zum Thema Problèmes fiscaux : Conditions de l'exonération (nouvelles applications) ; application de la TVA aux fondations et associations à but non lucratif. Es ging also um für Stiftungen und NPO relevante Steuerfragen. Referiert haben Dr. Giedre Lideikyte-Huber und  Me Vincent Pfammatter.

proFonds Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz, Dufourstrasse 49, 4052 Basel | +41 61 272 10 80 | info(at)profonds.org